Was bedeutet Prävention?
Prävention bedeutet schlicht und einfach "Zuvorkommen" und erfordert eine starke Vernetzung der kommunalen Institutionen und führt somit zur Verbesserung des kommunalen Gemeinwesens, welches mit weniger Gewalt und Kriminalität belastet ist.
Ein Präventionsrat soll die Voraussetzung schaffen, dass sich jeder einbringen kann, um die Bedingungen vor Ort zu verändern.
Es ist ein vernetztes Zusammenwirken der verschiedenen Professionen wie Polizei, Jugendamt, Lehrer, Sozialarbeiter und Vertreter der Kaufmannschaft .
Die Aufgaben können nicht von Außen formuliert, sondern müssen von den aktiven Mitstreitern selbst gestellt werden.

Mögliche Zusammensetzung eines Präventionsrates aus Vertretern von:
Kommune, Polizei, Sport, Politik, Wirtschaft, Eltern, Kirchen, Justiz, Jugendhilfe, Vereine, Schule, Bürgerinnen/Bürgern, mit den daraus zu bildenden Arbeitsgruppen.

Hier finden Sie die letzten Protokolle des Präventionsrates im pdf-Format.

12.01.2015
15.08.2016

Unser Präventionsrat besteht aus folgenden Mitgliedern:

Lenkungsgruppe: Bürgermeister Christoph Hartz, 26939 Ovelgönne

Gruppe Familie und Kinder: 1. Vorsitzende Ulrike Mayer, 26939 Ovelgönne

Gruppe Jugend: Schriftführerin Heike Stöver, 26939 Ovelgönne

Gruppe Senioren: Ina von Runnen und Sina Stolle, 26939 Ovelgönne