Imagefilm der Gemeinde Ovelgönne 
 


 

Das Rathaus der Gemeinde Ovelgönne bleibt bis auf weiteres verschlossen. Alle Termine sind möglichst fernmündlich zu vereinbaren.

Vernetzung

  Ovelgönne auf Facebook

 

 Großenmeer auf Facebook

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ovelgönne,

die heutige Nachricht des Landrates, in der von einem starken Anstieg der Infektionszahlen berichtet wird, sollte uns zu denken geben.

Auch wenn mit Stand von heute die Infektionszahlen in unserer Gemeinde nach wie vor unverändert sind. Von drei Fällen in Ovelgönne sind alle bereits wieder genesen, was uns insgesamt positiv in die Zukunft blicken lässt. Doch für Euphorie ist es wohl leider noch zu früh, auch wenn es jetzt vom Land erneut Lockerungen gibt. Wir alle müssen uns weiterhin an die Hygienemaßnahmen und Vorschriften zur Eindämmung des Virus halten, damit die Pandemie auch langfristig nicht zu einer Überforderung unseres Gesundheitssystemes führt. Dazu gehört auch die als unangenehm empfundene gültige Maskenpflicht im Nahverkehr, im Lebensmittelhandel, in Verkaufsstellen und Geschäften sowie in den weiteren in der jeweils aktualisierten Verordnung aufgeführten Geschäften und Dienstleistern. Weiterhin gilt also der Grundsatz „Wir unterstützen und helfen einander“, denn die Masken schützen nicht nur uns selbst, sondern besonders unsere Mitmenschen, für die Corona nach wie vor ein Risiko darstellt. Wenn die Infektionszahlen in der Wesermarsch sehr stark nach oben schnellen, wird es wieder größere Einschränkungen geben müssen. Das wollen wir doch alle nicht. Die Anpassungen, die im ständigen Fluss sind, bedeuten für uns alle (Eltern, Träger und Verwaltung), aber auch für unsere Verantwortlichen in der hohen Politik viel Energie und Ausdauer.

Unterstützen wir bitte alle die Bemühungen für weitere Lockerungen.

Unser Rathaus steht Ihnen jederzeit als bürgernaher Dienstleister von Montag bis Freitag zur Verfügung. Für eine größere Sicherheit und koodinierte Abläufe im Rathaus vereinbaren Sie bitte für Ihre Anliegen fernmündlich vorab einen Termin. So entstehen grundsätzlich keine Wartezeiten. Das sollte auch in Ihrem Interesse liegen. Es werden alle Anliegen zeitnah bearbeitet.

In der Hoffnung, dass möglichst keine Person erkrankt und wir alle diese Zeiten gut überstehen, grüßt herzlich
 

Ihr Bürgermeister Christoph Hartz

Ovelgönne, 22. Mai 2020

 

Ovelgönne aktuell